Angelurlaub auf einem Hausboot

Telefonhörer mit der Nummer 039823 2660

Seitdem Sie stehen können, sind Sie am Wasser und können sich nur schweren Herzens von Ihrer Angel trennen? Oder möchten Sie sich während Ihres Urlaubs erstmals am Angeln probieren? Egal, was auf Sie zutrifft, bei uns können Sie auf jedem Niveau Ihren Angelurlaub genießen!


Wenn Sie schon Erfahrung im Angeln haben, dann wissen Sie, dass dieser Sport in Verbindung mit Natur und Ruhe steht. Genau das bekommen Sie bei uns an der mecklenburgischen Seenplatte - wenn Sie mit Ihrem Boot auf einem See liegen, die Angel im Wasser und den Blick in die Ferne gerichtet haben, dann vergessen Sie problemlos die Sorgen des Alltags. Und als praktischen Nebeneffekt fangen Sie auch noch das Abendessen für Ihre Familie oder Freunde! Einige Rezeptideen finden Sie in dem Buch "Binnen zu Tisch".

Doch warum sollten Sie Ihren Angelurlaub an der Müritz verbringen?

Die Müritz ist der größte vollständig in Deutschland liegende See mit 112,6 km2 Fläche. Seine tiefsten Stellen sind ca. 31 m tief, durchschnittlich beträgt die Tiefe jedoch etwa 6,5 m. Doch das ist noch nicht alles: neben der Müritz gibt es in der Region etwa 100 Seen, die alle über Kanäle miteinander verbunden sind. So vielzählig unsere Seen sind, so bielzählig sind auch die Fische. Hecht, Barsch, Karpfen, Aal, Wels, Forelle, Stör, Maräne, Schleie, Saibling und auch Zander können hier anbeißen. Natürlich ist das auch immer davon abhängig, wann und wie Sie Ihren Urlaub planen. 

Angellizenzen

Wenn Sie sich zum Ersten Mal am Angeln probieren möchten, dann bietet sich die Region der Müritz für einen Angelurlaub durch einen weiteren Punkt an: Sie benötigen keinen eigenen Angelschein in unseren Gewässern! An der mecklenburgischen Seenplatte gibt es die Möglichkeit, eine 28-tägige Lizenz zu erwerben - den Touristenfischereischein. Dazu bedarf es weiterhin einer Angelkarte für die entsprechenden Gewässer. Diese können Sie bei den Fischern vor Ort kaufen. In der Region Zeuthen bietet sich dafür Coca`s Angelcenter an.

Sind Sie nicht in Besitz eines Sportbootführerscheins Binnen, ist Ihnen auf der Müritz das Ankern/Anhalten nicht gestattet. Sie dürfen hier in diesem Falle also nur Schleppangeln.

Bitte beachten Sie, dass Sie außerhalb von Mecklenburg-Vorpommern einen Fischereischein benötigen! Den Touristenfischereischein gibt es nur in Mecklenburg-Vorpommern.

  Müritz-Region Berlin Land Brandenburg
Tageskarte 16,- €/Person Raubfisch: 9,- €/Person
Friedfisch: 7,- €/Person
Raubfisch: 9,- €
Friedfisch: 7,- €
Wochenkarte 42,- €/Person Raubfisch: 17,- €/Person
Friedfisch: 14,- €/Person
Raubfisch: 17,- €
Friedfisch: 14,- €

Weitere Vorschriften haben wir Ihnen hier zum Nachlesen zusammengefasst:

Warum Angelurlaub mit Boot?

Wenn man ans Angeln denkt, verbindet man das oft mit dem Angeln vom Ufer. Doch das ist nicht die einzige Möglichkeit: das Angeln vom Boot ist für viele ein besonderes Erlebnis, da es einem ermöglicht, seinen Standort beliebig zu wechseln. Damit "fahren Sie zu den Fischen" und erhöhen damit Ihre Fangchancen - der Urlaub soll schließlich auch von Erfolg gekrönt sein. Weiterhin ist die Müritz an vielen Stellen vom Ufer aus schwer zugänglich - besonders, wenn man sich in der Gegend nicht auskennt. Somit haben Sie beim Angeln vom Ufer eine geringere Auswahl an Spots, als wenn Sie sich das Bootsangeln entscheiden. Außerdem - wenn nicht im Angelurlaub Boot fahren - wann dann?

Angelurlaub auf einem Hausboot

Angelspaß auf einem Hausboot

KUHNLE-TOURS ist bekannt geworden durch den Bau seiner eigenen Hausboote - den Kormoranen. Und genau diese Bootstypen sind es auch, die sich perfekt für einen Angelurlaub eignen. Durch eine rundum niedrige Reling, ein großes Deck und eine breite Badeplattform haben Sie ausreichend Platz für Ihre Ruten und deren Zubehör. Auch unter Deck haben Sie eine geräumige Küche zur Weiterverarbeitung des gefangenen Fisches. Wenn Sie nur mit wenigen Leuten Ihren Angelurlaub antreten, dann bieten sich auch die Budgetboote Welle und Tjonger sehr gut an. Diese haben ebenso eine niedrige Reling, sodass Sie einen guten Zugang zum Wasser haben.

Urlaub im Apartement mit Kleinboot

Sollten Sie während Ihres Angelurlaubs nicht an Bord schlafen möchten, dann sind unsere Apartements eine geeingnete Alternative in unserem Hafendorf Müritz und Niderviller. Diese sind direkt an unserem Hafen gelegen - Sie haben also sowohl die Möglichkeit vom Ufer zu angeln als auch vom Boot aus. In letzterem Falle würde sich die Silver Pirate 490 anbieten (nur Hafendorf Müritz). Diese hat besondere Haltevorrichtungen für Ruten und bietet mit ihrem Bimini Schutz vor sonnigen Stunden.

 

Mietangeln & Kühlboxen

Zu allen Booten können Sie bei Ihrem Angelurlaub Kühlboxen* dazu buchen. Falls Sie zum ersten Mal angeln und sich nicht direkt eine Angel kaufen möchten, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, eine Angel bei uns zu mieten*.

*nur ab/an Hafendorf Müritz

Was Sie zusätzlich mitbringen sollten

Wenn Sie professionell angeln möchten, ist es von Vorteil, wenn Sie Ihre eigene Ausrüstung mitbringen. Tiefenkarten, Ferngläser und Echolote (teilweise auf den Booten vorhanden) bringen sowohl Fortgeschrittene als auch Anfänger näher an ihr Ziel. Auch ausreichend Köder sollten Sie für Ihren Angelurlaub keineswegs vergessen. Dafür eignen sich Würmer, Mais oder Wobbler - genaue Ködertipps und andere wissenswerte Fakten über die Fische, die Ihnen während eines Angelurlaubs bei uns anbeißen können, finden Sie hier.

Angeltipps für die Müritz in den verschiedenen Jahreszeiten

Frühjahr

Ein ca. ein Meter langer Hecht wird von einem Angel hoch gehalten.

Mit den ansteigenden Temperaturen im März/April beginnen die Hechte sich im flachen Wasser zu sammeln. Die größeren Exemplare bleiben jedoch noch länger im tiefen Wasser. Das Schleppangeln an den Scharkanten kann jetzt den kapitalen Hecht an den Haken bringen. 

Auch Zander und Barsche sind jetzt in den Flachwasserzonen zu finden. Auf den kleineren Gewässern werden die Karpfen langsam munter - besonders das Frühjahr zählt zu den besten Fangzeiten. 

Herbst

Die Barschjagden halten oft bis in den Spätherbst an, behalten Sie also auch jetzt die Möwen im Auge. Mit den fallenden Temperaturen beginnen auch die Fische wieder tieferes Gewässer aufzusuchen. Gerade die Hechte verfallen jetzt noch mal in einen wahren Fressrausch. Schleppen ist jetzt sehr erfolgreich. 

Für die Karpfenangler beginnt jetzt die interessanteste Zeit des Jahres. Vor der Ruheperiode im Winter fressen sich die Karpfen noch einen ordentlichen Vorrat an. Also ist Anfüttern und auf die Lauer legen angesagt.

Sommer

Eindeutig der Höhepunkt des Sommers sind die legendären Barschjagden auf den Großseen Müritz und Plauer See. Die Barsche jagen die Brutfische bis an die Oberfläche, dort warten die stets hungrigen Möwen auf ihren Anteil. Achten Sie also auf jagende Möwenschwärme, die Sie sicher zum Fisch führen. Besonders große Barsche bleiben jedoch fast das ganze Jahr als Einzelgänger im Flachwasser, wo sie sich von Krebsen ernähren. Auch an Krautfeldern oder in den Häfen hat man gute Chancen einen Barsch an die Angel zu bekommen.

Winter

Friedfischangeln lohnt nur noch in den Häfen entlang der Großseen. Die größten Hechte wurden und werden in der kältesten Jahreszeit gefangen. Je nach Wetter schleppen vom Boot oder mit dem Köderfisch unter dem Eis - der Winter kann gewichtige Überraschungen bringen. Zander und Barsche stehen jetzt in den tieferen Bereichen der Seen. 

Angeln vom großen Sonnendeck

Angeln auf der Aquino 1190

Angeln auf der Kormoran - Sonnendeck

Angeln auf der Kormoran

Angeln auf der vetus

Silver Pirate 490

Silver Pirate 490

Silver Pirate 490

Angelstuhl

Echolot

GPS Garmin Panoptix

Rutenhalter

Fahrstand

buchen Sie jetzt Ihren Hausboot-Urlaub