Elsass Lothringen / Rhein Marne Kanal

Die Region Elsass-Lothringen ist sicherlich eines der schönsten Hausbootreviere und durch die Nähe zur deutsch-französischen Grenze schnell zu erreichen. Im Elsass erwarten Sie lange Tunnel, einzigartige Bauwerke und Entschleunigung pur. Ihr Hausboot mieten Sie an unserer Charterbasis in Niderviller. Die Basis liegt ideal sowohl für Hausbootfahrten in Richtung Straßburg als auch in Richtung Nancy.

Schnell & Einfach

Elsass-Lothringen

Sauerkrauttour Karte - die Hausboottour durch Deutschland und Frankreich

Rhein-Marne-Kanal über Saverne bis Straßburg

Vom ehemaligen Keramikstädtchen Niderviller sind es nur wenige Kilometer in Richtung Osten bis zur Durchfahrt durch die zwei Tunnel von Niderviller mit Längen von fast 500 Metern und über zwei Kilometern - ein echtes Erlebnis. Hinter dem zweiten Tunnel erwartet uns eine technische als auch touristische Attraktion, das Schiffshebewerk Arzviller. 17 Schleusen und acht Stunden Fahrzeit wurden mit dem Hebewerk Arzviller eingespart: In der Wanne eines Schrägaufzugs, der von Gegengewichten und Stahlseilen gehalten wird, werden bis zu drei Hausboote gleichzeitig 44,5 Meter auf- oder abwärts gefahren. In der Hochsaison und an Feiertagen sollten Sie unter Umständen etwas Wartezeit einplanen, die Sie sich mit einer Besichtigung der Anlage vertreiben können.

Schiffshebewerk Arzviller

Hausboottour auf dem Kanal

Am Fuß des Hebewerks befindet sich die Cristallerie Lehrer, eine Glasbläserei und Glasschleiferei. Hier können Sie eine der traditionsreichsten Handwerkskünste des Elsass erleben. Der große Verkaufsraum hält ein breites Angebot an vor Ort hergestellten oder veredelten Glaswaren bereit. Außerdem gibt es ein kleines Ladencafé mit Gebäckspezialitäten. Ein paar Meter zu Fuß bergauf befindet sich die Talstation der „Luge Alpine“, der Sommerrodelbahn. Hier steigt man in einen stabilen spurfixierten Schlitten ein, wird auf die Höhe des Hebewerks heraufgezogen und saust dann mit oder ohne angezogene Bremse in Serpentinen den Berg wieder herunter.


Vom Schiffshebenwerk an wird der Kanal übrigens von einem asphaltierten Treidelpfad begleitet. Er fällt mit dem Pegel des Kanals sanft ab und eignet sich perfekt, um ein Stückchen von Boot auf Longboard, Inlineskates oder Fahrrad umzusteigen.


Nach der Fahrt durch das malerische Tal der Zorn sollten Sie einen Landgang in Lutzelbourg einplanen, um auch hier den berühmten Glasbläsern und -schleifern bei der Arbeit zuzusehen. Das Dorf wird von einer Burgruine aus dem 12. Jahrhundert überragt. Ein paar Kilometer östlich lädt das geschäftige Saverne mit seinen wunderschönen Fachwerkhäusern zum Stadtbummel ein. Tipp: Legen Sie unterhalb des Rohan-Schlosses an. Der nächste größere Ort ist schon Straßburg, die Hauptstadt des Elsass. Machen Sie im nördlichen Vorort Souffelweyersheim fest und benutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr für den Landgang. Oder Sie fahren weiter in den Straßburger Hafen und lassen Ihr Boot nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt liegen. Durch den Sitz des Europaparlaments hat Straßburg Weltstadt-Flair – mit französischem Akzent. Trotzdem ist die Hauptstadt des Elsass überschaubar und hat im Stadtkern ihren Charme bewahrt. Bootscrews können sich vor allem mit den faszinierenden historischen Wasserläufen, Kanälen, Brücken und Wehren in der Altstadt beschäftigen. Das berühmte Münster sollten Sie sich unbedingt anschauen. Südlich von Straßburg führt der Rhein-Rhône-Kanal über eine wunderschöne schattige Wasserallee nach Boofzheim.

 

Buchen Sie jetzt Ihren Hausbooturlaub mit KUHNLE-TOURS

führerscheinfrei

Rundtörn: Saverne - 3 bis 7 Tage

Niderviller - Saverne und zurück

3-4 Tage / 46 km Tour / 26 Schleusen

Rundtörn: Straßburg - 7 bis 10 Tage

Niderviller - Straßburg und zurück

7-10 Tage / 132 km Törn / 70 Schleusen

Rundtörn: Saarbrücken - 10 - 12 Tage

Niderviller - Saarbrücken und zurück

10 - 12 Tage / 210 km Törn / 62 Schleusen

 

Einen Törnbericht bis Sarralbe gibt es hier

führerscheinpflichtig

Rundtörn: kleine Sauerkraut-Tour 10-14 Tage

kleine Sauerkraut-Tour: Niderviller - Nancy - Trier - Saarbrücken - Niderviller

10-14 Tage / 396 km / 72 Schleusen

Reisebericht

Mit dem Hausboot auf dem Rhein-Marne-Kanal bis Nancy

Von Niderviller nach Westen geht es vorbei an Heming, Gondrexange und anderen kleinen Ortschaften mit manch altertümlichem Bauwerk. In der großen Schleuse von Réchicourt, die sechs kleinere Schleusen ersetzt, geht es 15 Meter in die Tiefe zum Rixinger Weiher (Étang de Rèchicourt), der in einem großen Naturschutzgebiet liegt. Nun kommt Ihre Crew verstärkt zum Einsatz: Bis zum typisch lothringischen Dorf Lagarde sind sechs Schleusen zu durchfahren. Vorbei an Lunéville, Einville und der Salinenstadt Dombasle, durch mehrere automatische Schleusen und über ein Aquädukt über die Meurthe gelangen Sie nach Nancy.

 

Nancy liegt in einem weiten Talbecken. Sie können mitten in der Stadt anlegen und alles gut zu Fuß erreichen. Im nördlichen Teil der Stadt befindet sich die Altstadt, die durch Bauten des Mittelalters und der frühen Neuzeit geprägt ist. Sehenswert sind der ehemalige Herzogspalast (Palais des Ducs de Lorraine, heute ein Museum) und die neugotische Kirche Saint-Epvre. Im südlichen Teil liegt die Neustadt, die ihr Zentrum um den Place Stanislas bildet - er wurde mit zwei weiteren Plätzen in die Liste UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Gleich neben dem Stadthafen lädt eine Schokoladenfabrik zur Probierstunde und Besichtigung ein.
Tipp: Wenn Sie sich für einen Tag von Ihrem Boot trennen können, gibt es von Nancy eine schnelle TGV-Verbindung nach Marne-la-Vallee, dem Dorf, das durch das Disneyland Paris berühmt geworden ist.

 

Marina Niderviller - Hausboot Kormoran

Elsass - Kanal

Marina Niderviller

Arzviller Schiffshebewerk

Saverne - Schleuse

Rhein Marne Kanal im Elsass

Elsass Rhein Marne Kanal

Saverne Schleuse

Elass Saverne Schleuse

Zorntal

Alte Schleusenkette